Presse

Geschwister-Kind oder Zwillinge?
Biberbau erhebt geringere Aufnahmegebühr ab dem zweiten Kind

Geschwister, sowohl aufeinander folgende als auch Zwillinge zahlen ab dem 01.09.2016 in der Kita Biberbau eine niedrigere Anmeldegebühr. Da der Verwaltungsaufwand geringer ist, beträgt die Gebühr beim zweiten Kind nur noch 200 Euro.

Die klassische Anmeldegebühr für das erste Kind in Höhe von 400 Euro beinhaltet verschiedene Leistungen: Anmeldung des Krippenplatzes bei der Stadt München wegen eventueller Förderung, ein Anmeldegespräch inkl. Elternmappe mit Unterlagen, Zugang zum Intranet, Rücksprache mit Kinderarzt oder Behörden wegen Gesundheit und Allergien, Unterstützung bei Zusatzförderungen der Stadt München. Die Anmeldegebühr wird einmalig zu Vertragsbeginn erhoben.

Interessierte Eltern können sich auf der Website www.kita-biberbau.de informieren. Hier gibt es neben weiteren Informationen auch Buchungszeiten und -preise sowie Kontaktdaten der Ansprechpartner. Die Anmeldung kann auf der Website eingetragen werden.

 

Tag der offenen Tür im Biberbau: Kita-Schnuppern für neugierige Familien in Bogenhausen

Unter dem Motto "Starke Wurzeln und ein freier Geist" eröffnet die bilinguale Montessori-Kinderkrippe Biberbau Anfang Mai 2014 ihr Haus.

>> mehr lesen

Mehrsprachigkeit macht Sinn – aber ab wann?

Die Kinderkrippe Biberbau bietet bilinguale Sprachförderung in Deutsch und Englisch für Kinder ab 6 Monate – eine Betrachtung von Möglichkeiten und Chancen in der frühkindlichen Erziehung.

>> mehr lesen

Bogenhausen bekommt einen Biberbau.

Anfang 2014 eröffnet in Bogenhausen die Kinderkrippe Biberbau für 59 Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren ihre Türen. Für die Kita wird eine ehemalige Bürovilla in der Vollmannstraße 59 von Grund auf umgebaut.

>> mehr lesen