• In unseren Gruppenräumen haben wir alles vor Ort verfügbar.

  • Mit Bambusgeschirr haben wir eine tolle Alternative zu Plastik gefunden.

  • In unserem runden Flur haben wir Platz zum Spielen.

  • Spielzeug ist bei uns oft aus der Natur.

  • Unser Garten bietet Fläche zum Spielen und Erkunden.

Viel Platz zum Spielen und Wachsen

Neben der pädagogischen Arbeit des Teams gibt es auch zwei weitere entscheidende Elemente für die Kinder im Biberbau: Das Haus und den Garten.
Ein Gruppenraum mit den entsprechenden Möbeln, Materialien und Spielecken ist ein wichtiger Rahmen für die Entwicklung jedes Kindes. Und auch
ein Garten mit vielen verschiedenen Bereichen für Grob- und Feinmotorik sowie zur Erkundung bietet eine gute Basis für die Entwicklung Ihrer Kinder.

Im Biberbau verfügt jede der fünf Gruppen über ihren eigenen Gruppenraum, ihren Schlafraum und ihr Kinderbad. Alle Räume sind so eingerichtet und
gestaltet, dass die Kinder ein höchstmögliches Maß an Autonomie haben. So sind z.B. alle Materialien und Spielsachen für die Kinder jederzeit zugänglich.
In ihrem Schlafraum verfügt jedes Kind über sein individuelles Bett. Auch im Kinderbad sind Waschbecken und Toiletten auf der Höhe der Kinder, sodass
sie ihre Pflege Schritt für Schritt alleine bewältigen können.

Darüber hinaus bieten wir in zwei Kinderrestaurants genügend Raum für die Mahlzeiten an. Mit Tischen und Stühlen, geeignet für jede Altersgruppe,
ermöglichen wir den Kindern ein gemeinsames Essen in entspannter Atmosphäre. Auch hier involvieren wir die Kinder aktiv, indem wir ihnen zeigen, wie sie
ihren Tisch decken, sich selbst ihr Essen auf ihren Teller nehmen und wie sie nach dem Essen wieder abräumen und sich selbst sauber machen können. Das
Ziel ist es, auch hier jedem Kind auf dem Weg zur Selbständigkeit die entsprechenden Möglichkeiten zu geben.

Der Biberbau verfügt über 450 qm Garten mit zwei verschiedenen Bereichen:

In dem ersten Bereich haben wir einen Garten realisiert, der eher für kleinere Kinder geeignet ist. Hier haben wir einen Sandkasten, unseren Weidentunnel
und unser Weidenhäuschen, die besonders im Alter von 0-1,5 interessante Spiel- und Entdeckungsmöglichkeiten bieten. Darüber hinaus legen wir hier
jeden Frühling unsere Beete mit Kräutern, Gemüse und Obst an.

In dem zweiten Bereich haben wir zwei weitere große Sandkästen, einen Zwergenhügel mit Rutsche, eine Schaukel und einen Platz zum Balancieren und sitzen.
Unter unserem großen Apfelbaum haben wir hier außerdem einen schönen schattigen Platz, so dass wir im Sommer oft unsere Aktivitäten nach draußen legen
und zum Beispiel den Morgenkreis im Garten abhalten können.

Rund um den Biberbau haben wir viele Möglichkeiten, um mit den Kindern auch Ausflüge zu unternehmen. In fünf Minuten erreichen wir einen Spielplatz, der
für Kinder unter 3 Jahren geeignet ist. Auch das ökologische Bildungszentrum verfügt über mehrere großzügige und verschiedenartige Spiel- und Erkundungsplätze.
Außerdem sind in unmittelbarer Nähe unseres Hauses öffentliche Verkehrsmittel, die es uns ermöglichen, ab und zu auch etwas weiter weg zu fahren. Mit Kindern
ab 2 Jahren besuchen wir dabei zum Beispiel den Englischen Garten oder den Markt am Pariser Platz – ein tolles Erlebnis für die „Großen“ unter den Kleinen.